Zeisigwaldkliniken Bethanien Chemnitz

Beratung in schwierigen Entscheidungssituationen

ZBC Außenaufnahmen Herbst

Klinischer Ethikkreis – Gut beraten

Unsere Zeisigwaldkliniken Bethanien Chemnitz verfügen über einen Klinischen Ethikkreis, der insbesondere Behandlungsteams bei ethisch schwierigen Fragestellungen beratend zur Seite steht.

Im modernen Krankenhaus führen die enorm gewachsenen Behandlungsmöglichkeiten der Medizin immer häufiger in Grenzbereiche. Insbesondere für Ärzt:innen und Pflegekräfte stellen sich dann mitunter ethische Fragen, was für den einzelnen Patienten oder Patientin in der jeweiligen Situation wirklich hilfreich und sinnvoll ist.
Der klinische Ethikkreis setzt sich aus Mitarbeitenden verschiedener Berufsgruppen aus dem Bereich der Patientenversorgung zusammen. Fallbezogen werden fachkompetente Berater hinzugezogen. Er ist ein unabhängiges Gremium, das sich mit ethischen Fragestellungen im Bereich der Patientenversorgung befasst und steht Patienten und Patientinnen, Angehörigen sowie den Mitarbeitenden des Krankenhauses zur Verfügung.

Ethikberatung oder ethische Fallbesprechung ist ein Verfahren zur Thematisierung von ethisch relevanten Fragen in der Patientenversorgung, wie sie beispielsweise bei einer Therapiebegrenzung oder bei einer nicht eindeutigen Patientenverfügung auftreten können. Die Ethikberatung gibt eine Empfehlung für eine begründete und tragbare Entscheidung unter Beachtung der folgenden Prinzipien:

  • Patientenautonomie
  • Schadensvermeidung
  • Fürsorge
  • Gerechtigkeit

Liegt eine aktuelle Anfrage an den Klinischen Ethikkreis vor, wird mit Vertretern des ärztlichen und pflegerischen Teams, gesetzlichen Betreuern oder Bevollmächtigten zeitnah ein Beratungstermin vereinbart. Anlass, Inhalt und Ergebnis der Ethikberatung werden dokumentiert und der Krankenakte beigefügt. Bleiben Fragen bei der Fallberatung offen, wird eine vorläufige Empfehlung abgegeben. In jedem Fall besteht das Angebot einer erneuten Beratung zu einem späteren Zeitpunkt, wenn neue Informationen oder eine veränderte Situation die Neubearbeitung des Falles sinnvoll erscheinen lassen. Gegebenenfalls kann auch eine rückblickende Fallbesprechung durchgeführt werden.

Kontakt
Klinischer Ethikkreis
Telefon: xxx
Telefax: xxx
E-Mail: xxx

Für die Behandlung von grundlegenden ethischen Themen ist ein Zentrales Klinisches Ethikkomitee bei AGAPLESION in MITTELDEUTSCHLAND tätig. Dieses tagt regelmäßig, um aktuelle Entwicklungen zu reflektieren, ethische Fragestellungen in die an die Geschäftsführungen und in die Einrichtungen zu vermitteln sowie Fortbildungsangebote zu unterbreiten und bekanntzumachen.

Flyer Klinischer Ethikkreis