Zeisigwaldkliniken Bethanien Chemnitz

Entlassung aus dem Krankenhaus

Entlassung

Ihre Entlassung ordnet der Arzt an, sobald Ihre Gesundheit soweit hergestellt ist, dass eine Behandlung im Krankenhaus nicht mehr notwendig ist.

Sämtliche Formalitäten zur Entlassung erledigt das Pflegepersonal auf Ihrer Station. Es bedarf keiner zusätzlichen Abmeldung in der Patientenverwaltung. Sie konzentrieren sich einfach auf Ihre weitere Gesundung.

Vergessen Sie bitte nicht, Ihre eventuell hinterlegten Wertgegenstände bzw. Geldbeträge wieder in Empfang zu nehmen und geben Sie alle vom Krankenhaus entliehenen Gegenstände (wie Schienen, Gehhilfen usw.) sowie Bücher in einem ordnungsgemäßen Zustand zurück. Bitte denken Sie auch an die Begleichung Ihrer sonstigen Zahlungsverpflichtungen, wie beispielsweise Ihren Eigenanteil.

Sollte die Notwendigkeit für den Rücktransport in Ihre häusliche Umgebung mit dem Taxi bestehen, so wenden Sie sich vertrauensvoll an unser Stationspersonal.

Die Entlassung aus unserem Haus findet in der Regel vormittags statt.

Bevor Sie unser Krankenhaus verlassen, erhalten Sie von uns:

  • den Entlassungsbrief als Information für den weiterbehandelnden Arzt
  • wenn notwendig, einen Terminplan für die Nachuntersuchung bzw. Nachbehandlung

Checkliste: Nicht vergessen!

  • Eigenanteil bezahlt?
  • Telefonkarte zurückgegeben und Kaution erhalten?
  • Team Entlassmanagement/Sozialdienst für Anschlussheilbehandlung kontaktiert?