Zeisigwaldkliniken Bethanien Chemnitz Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Sporttraumatologie

Schwerpunkt Endoprothetik

Der künstliche Gelenkersatz (Endoprothetik) ist seit Jahrzehnten der wichtigste Schwerpunkt unserer Klinik. Es handelt sich um einen der erfolgreichsten Eingriffe der operativen Medizin überhaupt.

Dabei kommen präzise, gewebeschonende und blutsparende Operationstechniken zum Einsatz. Durch spezielle Reinraum-Operationssäle, die individuelle Auswahl des optimalen Implantates auf der Basis einer computergestützten Implantationsplanung sowie durch ein erfahrenes Team von Pflegekräften und Physiotherapeuten kann der Patient schnell mobilisiert und nach wenigen Tagen aus der Klinik entlassen werden. Eine Reha-Maßnahme schließt sich fast immer an. Besonders beim Hüftgelenkersatz kommen spezielle minder- und minimalinvasive Operationstechniken (gelenkkapselerhaltend und muskelschonend) sowie Implantatsysteme (u. a. knochensparende Kurzstielimplantate) zum Einsatz.

Die Haltbarkeit vieler Endoprothesen beträgt deutlich mehr als 15 Jahre. Sollte dennoch eine Wechseloperation notwendig sein, stehen bewährte Revisionssysteme bis hin zum Totalersatz des betroffenen Skelettabschnittes zur Verfügung. Der Wundverschluss erfolgt überwiegend mit einer selbstauflösenden Intrakutannaht, wodurch die Wundheilung beschleunigt wird und eine Fadenentfernung entfällt.

Alle Endoprothesen-Operationen werden in unserer Klinik in großer Anzahl mit modernen anatomisch geformten Implantaten durchgeführt. Aufgrund dieser Spezialisierung und Kompetenz ist unsere Klinik seit 2016 als EndoProthetikZentrum der Maximalversorgung (EPZmax) zertifiziert. Für unsere Patienten bedeutet diese Zertifizierung die Sicherheit, dass sie nur von erfahrenen Operateuren betreut werden, die sich regelmäßig auf dem Gebiet der Endoprothetik fortbilden. Als eines der wenigen sächsischen EndoProthetik Zentren der Maximalversorgung bieten wir neben der Erstbehandlung außerdem die Möglichkeit einer Beratung und die Übernahme der Behandlung bei Problemfällen an.

AGA Endo-fit Programm – Ihr Konzept zur schnellen Rehabilitation mit Hüft- und Knieprothesen

Das AGA Endo-fit Programm bietet unseren Patientinnen und Patienten eine klar strukturierte Rundumversorgung und damit viele Vorteile. Hierbei werden alle Schritte der Patientenversorgung von der ersten Untersuchung bis zur Entlassung aus dem Krankenhaus und darüber hinaus bis zur Organisation der Reha erfasst. Alle am Behandlungsprozess beteiligten Berufsgruppen arbeiten sehr intensiv und stetig daran, die hohe Versorgungsqualität noch weiter zum Wohle unserer Patienten zu verbessern.
Zentrales Ziel ist es, durch nahtlose Therapieabläufe eine rasche und sichere Genesung nach der Operation zu erreichen. Vorbereitung des Patienten oder der Patientin durch umfangreiche Information und Einbindung in den Genesungsprozess – von Anfang an!
Mehr dazu erfahren Sie in unserem Flyer.

Vorschaubild Flyer AGA Endo-fit
Download Flyer AGA Endo-fit

Prof. Dr. med. habil. Torsten Prietzel, MBA Chefarzt Facharzt für Orthopädie, Orthopädie und Unfallchirurgie, spezielle orthopädische Chirurgie, spezielle Unfallchirurgie, Orthopädische Rheumatologie, Kinderorthopädie, Sportmedizin, zertifizierter Tumororthopäde