Leitbild

Das Leitbild der BETHANIEN Krankenhaus Chemnitz gemeinnützige GmbH

 

"Bethanien - unser Name ist Programm"

Der Name "Bethanien" bedeutet "Haus, in dem man sich des Elends annimmt". Zurückzuführen ist er auf einen kleinen Ort namens "Bethanien", der südöstlich von Jerusalem, an der Straße von Jerusalem nach Jericho, als Einkehr- und Herbergsort gerne aufgesucht und genutzt wurde- auch von Jesus und seinen Jüngern.

 

Damit wurde "Bethanien" zum Ort der Begegung mit Jesus Christus, seiner Verkündigung und seines Tuns der Liebe. Menschen unterschiedlicher Herkunft uns sozialer Schichten wurden zu seinen Zuhörern und Augenzeugen seines Wissens.

 

Was sich damals ereignet hat, beschreibt für uns Inhalt, Sinn und Ziel unserer Arbeit und wird zum Programm.

 

Durch unsere Arbeit und die Begegnung mit Jesus Christus, seinem Wort und seiner Liebe, sollen Menschen in Not sich bei uns geborgen fühlen und Hilfe zum Leben erhalten.

 

 

Jahrzehntelang wurde die diakonische Arbeit in den Bethanien Krankenhäusern ausschließlich von Diakonissen erbracht. Das äußere Zeichen ihrer Arbeit

  

das Herz - für die Liebe

das Kreuz - für den Glauben

der Anker - für die Hoffnung

 

bestimmte Inhalt und Ziel.

 

Heute steht da Logo der Bethanien-Diakonie in Norwegen, Deutschland und der Schweiz, unter dem Christinnen und Christen sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ohne persönliche Beziehung zum christlichen Glauben, sich gemeinsam im Dienst für den Menschen engagieren.

 

Wie dieser Dienst für Menschen, aber auch der Umgang miteinander, in unseren Häusern Gestalt gewinnen soll, zeigt unser Bethanien-Leitbild auf. Diese Leitsätze beschreiben das Ziel unserer Arbeit.

 

 

Leitbild

 

 

1. Unser Auftrag - gegründet auf dem Evangelium von Jesus Christus

 

Christlicher Glaube ist kein einmal erreichter Standpunkt, sondern ein ständiger Lernprozess, der sich im Suchen und Finden, in Auseinandersetzung und Klärung erweisen muss. Wir sind ein dem Menschen dienendes Krankenhaus. Darum sehen und behandeln wir die sich uns anvertrauenden Menschen in ihrer Einheit von Körper, Seele und Geist. Wir achten jeden Menschen in seiner einzigartigen und unantastbaren Würde. Das Angebot des Evangeliums in vielfältiger Weise gehört bei uns zur ganzheitlichen Sorge um den Menschen.

 

2. Unsere Dienstgemeinschaft - Verantwortung für den Umgang miteinander

  

Wir tragen Verantwortung für unsere Dienstgemeinschaft.

Sie besteht aus Christinnen und Christen sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ohne persönliche Beziehung zum christlichen Glauben, die sich gleichermaßen in Anerkennung unserer diakonischen Zielsetzung gemeinsam im Dienst für Menschen engagieren.

 

Im Umgang miteinander orientieren wir uns an Offenheit, Ehrlichkeit und gegenseitiger Achtung.

In schwierigen oder konfliktreichen Situationen finden wir tragfähige Lösungen für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

 

Gute Information und Kommunikation verbessern Arbeitsklima und Motivation.

Kompetenzen für Eigeninitiative, Selbständigkeit, Verlässlichkeit, Kreativität werden gefördert.

 

3. Unsere Arbeit - mit persönlicher, fachlicher und sozialer Kompetenz

 

Wir setzen unsere Fähigkeiten und Fertigkeiten ein, um Menschen in Krankheitssituationen Beistand zum Leben, zur Heilung, zur Besserung und wenn erforderlich zu einem würdevollen Sterben zu geben.

Unsere Arbeitsabläufe und unser fachliches Profil unterliegen einer ständigen Prüfung und Optimierung.

Wir verstehen ökonomische Zwänge als Herausforderung an die Qualität unserer Arbeit.

Zur Verwirklichung unserer Ziele muss eine gesunde wirtschaftliche Basis erhalten bleiben.

Als Teil unserer Umwelt suchen wir nach sinnvollen, ökologisch vertretbaren Lösungen.

 

4. Unser Wirken in der Öffentlichkeit - Kommunikation und Zusammenarbeit

 

Der Umgang mit unseren Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörigen ist ein wichtiger Bestandteil unserer Öffentlichkeitsarbeit.

Mit externen Einrichtungen und Einzelpersonen, die mit uns an der Behandlung unserer Patientinnen und Patienten zusammenarbeiten, praktizieren wir Partnerschaftlichkeit, Fairness und gegenseitige Unterstützung.

Mit Engagement und Kreativität pflegen wir Kontakte mit der Öffentlichkeit.

 

5. Schlussbemerkungen - Unser Leitbild begleitet uns