Soziales und kirchliches Engagement

Als Krankenhaus mit christlich-diakonischem Selbstverständnis ist uns soziales Engagement und die Verbindung zu den Kirchen vor Ort und darüber hinaus ein wichtiges Anliegen.

 

Der Seelsorge messen wir einen hohen Stellenwert bei und verstehen sie im Sinne unseres Leitbildes als eine wichtige Ergänzung zu ärztlicher Behandlung und pflegerischer Betreuung. Dabei sind unsere Seelsorgerinnen keinesfalls nur für christliche Patienten da, sondern offen für ein Gespräch unabhängig von Lebenshaltung und Weltanschauung. Ehrenamtlich stehen darüber hinaus als „Grüne Damen" ebenfalls als Gesprächspartnerinnen, aber auch für kleinere Handreichungen zur Verfügung.

 

Viele unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten in ihrer Freizeit ehrenamtlich einen wichtigen Beitrag für Gesellschaft und Kirche. Aber auch als Krankenhaus engagieren wir uns in diesen Bereichen. Dabei hat für uns die Verbindung zur Evangelisch-methodistischen Kirche traditionell besondere Bedeutung, die wir aber in großer ökumenischer Offenheit und Weite gestalten. Und unser Horizont ist, wie Sie sich überzeugen können, weltweit ...

 

 

Wir engagieren uns in folgenden Bereichen

 

» Krankenhausseelsorge

» Grüne Damen / Ev. Krankenhaushilfe

» Behandlungen von kriegsverletzten Kindern

» Partnerkrankenhaus in Liberia